Krankensalbung

Die Krankensalbung ist grundsätzlich ein Zeichen der Stärkung und der Unterstützung.
Sie hat ihren Platz dort, wo bei schwerer Krankheit oder Sorge um das körperliche
und seelische Wohl, die besondere Hilfe und Gegenwart Gottes erbeten wird.
Als sogenannte „Letzte Ölung“ ist sie nur verkürzt und oft auch missverständlich in Erinnerung.
Die Krankensalbung wird vom Priester gespendet, daher bitte um zeitgerechte Kontaktaufnahme.

 

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Erzdiözese Salzburg: http://www.kirchen.net/wer-hilft-mir/kirche-sakramente/